PARODONTOLOGIE

Ähnlich wie bei Karies sind auch bei einer Parodontitis Bakterien des Mundraums beteiligt. Aber: Nicht der Zahn selbst ist bei der Parodontitis betroffen, sondern der Halteapparat des Zahns mit dem Zahnfleisch. Mit geschätzten 12 Millionen Betroffenen allein in Deutschland gilt sie als eine der häufigsten Erkrankungen im Mundbereich.

Entzündung

Bevor wir mit einer abgestimmten Behandlung beginnen, analysieren wir den Grad Ihrer Erkrankung eingehend. Dabei zeigt diese entzündliche Erkrankung häufig typische Symptome wie Zahnfleischbluten oder schmerzhafte Schwellungen und Rötungen. Im fortgeschrittenen Stadium kommt es dann zum Knochenabbau und Zahnverlust.

Stufenweise

In mehreren Behandlungsphasen kümmern wir uns darum, dass Bakterienherde beseitigt werden. Diese sitzen etwa im Zahnbelag oder Zahnstein. Zudem ist es wesentlich, dass Sie als Betroffener im Anschluss Ihre häusliche Zahnpflege noch akribischer wahrnehmen.

Wir freuen uns darauf, Sie über die individuellen Maßnahmen aufzuklären.